Dein Ferienhaus.

Lust auf Silvester in einem Ferienhaus?

07.09.2017 | cabaneo publishing

Alljährlich pünktlich um 0:00 Uhr knallen am 31. Dezember die Sektkorken und bunte Leuchtraketen steigen in den Winterhimmel auf. Die Rituale zum Jahreswechsel ähneln sich europaweit. Zu den jüngsten Reisetrends gehört der Silvesterurlaub in einem Ferienhaus. Ob in den Bergen oder am Meer, zu zweit oder mit der Familie, mitten im Trubel oder abseits von der Böllerknallerei – unvergessliche Augenblicke zum Jahreswechsel sind fernab von vertrauten Gefilden garantiert.

Kurzurlaub im Ferienhaus zum Jahreswechsel

Der Jahreswechsel am 31. Dezember ist ein besonderer Termin im Kalender. Viele Menschen nutzen den Augenblick, um innezuhalten und das alte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Der Start ins neue Jahr beginnt häufig mit einem ganzen Bündel an guten Vorsätzen, wenngleich die meisten bereits nach wenigen Tagen wieder über Bord geworfen werden. Immer mehr Menschen nutzen den Jahreswechsel für einen Ortswechsel und buchen einen Kurzurlaub über Silvester in einem Ferienhaus. Die kurze Auszeit vom Alltag hat einige Vorteile, lässt sich doch die Silvesterparty mit einigen Aktivitäten verbinden. In Abhängigkeit vom Standort Ihres Ferienhauses ergänzen Sie die Feierlichkeiten am Silvesterabend um Abfahrten auf den Skipisten, Wanderungen durch eine tief verschneite Winterwunderwelt oder Spaziergänge am Strand.

Silvester im Ferienhaus an der Nordsee

Die Nordsee war jahrzehntelang ein klassisches Sommerreiseziel. Erst seit wenigen Jahren zieht es auch im Winter Urlauber an die Strände im Nationalpark Wattenmeer. Den Jahreswechsel nehmen die Küstenorte zum Anlass, um die Besucher mit farbenprächtigen Feuerwerken und ausgelassenen Partys unter freiem Himmel zu verzaubern. Ein Feuerwerk am Strand gehört in Ferienorten wie St. Peter-Ording, Büsum und Westerland zum alljährlichen Ritual. Auf den Strandpromenaden legen DJs auf und in den Bars und Clubs herrscht ausgelassene Stimmung. In einem Ferienhaus an der Nordsee genießen Sie während des Kurzurlaubs über Silvester ein hohes Maß an Privatsphäre. Wenn Sie den lärmenden Silvesterpartys aus dem Weg gehen wollen, entscheiden Sie sich für ein reetgedecktes Ferienhaus in den Dünen oder in einem kleinen Fischerdorf auf den ostfriesischen Inseln.

Jahreswechsel in einer Almhütte

Wer dem Trubel anlässlich des Jahreswechsels entfliehen möchte, kann Silvester in einer abgelegenen Berghütte in den Alpen verbringen. Ein Ferienhaus in Tirol oder Südtirol in hochalpiner Lage ist der ideale Ort für einen besinnlichen Jahreswechsel. Tief verschneit präsentieren sich die Berge und Wälder Ende Dezember und in der eisigen Luft kondensiert der Atem. Umso gemütlicher geht es in der Bauernstube zu, wenn im Kamin ein munteres Feuer prasselt und der Glühwein in einem Topf auf dem Holzofen dampft. Die meisten Almhütten sind mit einem Warmwasseranschluss und Stromanschluss ausgerüstet. Pünktlich um 0:00 Uhr steigen aus dem Tal die ersten Raketen in den Nachthimmel auf. Das Feuerwerk beobachten Sie eingehüllt in wärmende Winterbekleidung von der Terrasse Ihrer Berghütte aus. Auf einer abgelegenen Hütte in den Alpen verbringen Sie den Jahreswechsel beschaulich im Kreis Ihrer Familie oder zusammen mit Freunden.

Frühlingsgefühle im Winter: Silvester auf Garn Canaria

Ein Ferienhaus auf Gran Canaria ist das optimale Urlaubsdomizil, wenn Sie an Silvester dem mitteleuropäischen Schmuddelwetter entfliehen wollen. Auf der kreisrunden Kanareninsel erwarten Sie zum Jahreswechsel frühlingshafte Temperaturen zwischen 18 und 22 Grad. An den Strandpromenaden wiegen sich Palmen leicht im ewig wehenden Passatwind und in Urlaubszentren wie Playa del Inglés und Maspalomas laufen die Vorbereitungen für die Silvesterpartys auf Hochtouren. Eine Silvesterfeier in mediterranem Ambiente gehört für kältegeplagte Mitteleuropäer zu den ausgefallenen Erlebnissen. Am Morgen vor der Silvesterparty spielen Sie eine Partie Golf, unternehmen eine Strandwanderung vor den Dünen von Maspalomas oder lassen die Füße von den Wellen des Atlantischen Ozeans umspülen. Am Abend trifft sich das feierfreudige Partyvolk in den Open-Air-Discotheken auf der El-Muelle-Mall in Las Palmas oder in den Bars am Plaza de Maspalomas. Das neue Jahr wird auf Gran Canaria mit dem traditionellen Trauben-Ritual und 12 Glockenschlägen eingeläutet.