Dein Ferienhaus.

Bornholm: Dänemarks Perle in der Ostsee

12.06.2017 | cabaneo publishing

Bornholm: Dänemarks Perle in der Ostsee.  40 km vor der schwedischen Küste liegt mit Bornholm der östlichste Außenposten Dänemarks in der Ostsee. Die Insel vereint das Beste Skandinaviens auf 588 Quadratkilometern.

Bornholm: Dänemarks romantische Seite
Auf Bornholm zeigt sich Dänemark von seiner romantischen Seite. Wer im Hafen von Rønne das erste Mal einen Fuß auf die Insel setzt, ist überwältigt vom maritimen Flair des Hafenstädtchens. Häuser mit tief heruntergezogenen Dächern und leuchtend roten Fassaden säumen den Hafenkai. In malerischen Kopfsteinpflastergassen reihen sich Backsteinhäuser und Fischerkaten mit reetgedeckten Dächern aneinander. Kletterrosen winden sich an den Fassaden empor und eine andächtige Stille liegt über der Szenerie. Romantiker geraten ins Schwärmen, wenn sie von alten Apfelbäumen, Räucherkaten Windmühlen und reetgedeckten Fachwerkhäusern berichten. Bornholm ist „hyggelig“ (gemütlich), wie die Dänen zu sagen pflegen. Dieses Lebensgefühl spüren Sie überdeutlich im „Fru Petersen Café“ in Østermarie bei einem Stück Apfelstrudel oder Pflaumenkuchen und einer Tasse Kaffee. Umgeben von historischem Spielzeug lassen Sie sich die süßen Köstlichkeiten an einem alten Holztisch mit Spitzendecke schmecken.

Weiß, Blau, Grün und Violett: Die Farben des Südens
Der flache Süden Bornholms präsentiert sich in den Farben Weiß, Blau, Grün und Violett. Der weiße Sand am Strand von Dueodde leuchtet hell im Sonnenschein. Der 10 km lange Sandstrand wurde in der Vergangenheit bereits zum schönsten Strand Dänemarks gekürt. Das Blau der Ostsee und das Grün der Kiefernwälder bilden einen faszinierenden Kontrast zum schneeweißen Sand. Hinzu kommt das Violett der Heidelandschaften im Hinterland. Bei Sandvig und Bodere gesellt sich ein helles Beige zum Farbenfestival. Hier ragen Felsklippen aus dem Meer auf, die über schmale Trampelpfade erschlossen sind. Familien mit Kindern zieht es vorzugsweise an den Strand von Balka, der besonders flach in die Ostsee abfällt. Zwar erwärmt sich das Wasser auch im Hochsommer nur selten bis auf 20 Grad, doch den Badespaß in der seichten Flachwasserzone lassen sich die Urlauber trotzdem nicht verderben.

Ferienhäuser an der Südspitze Bornholms
Sie sind begehrte Urlaubsdomizile und stehen bei Familien, Paaren und Individualisten hoch im Kurs: Ferienhäuser an der Südspitze Bornholms. In den Strandmarken liegt eine der komfortabelsten Ferienhaussiedlungen auf der dänischen Ostseeinsel. Die Unterkünfte liegen versteckt im Wald, nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Die komfortabel ausgestatteten Holzhäuser lassen keine Wünsche offen. Heimsauna, Whirlpool, Schwimmbad und Kaminofen gehören zum Ausstattungsstandard. Billig sind die Ferienhäuser auf Bornholm in der Hauptsaison nicht, doch als Entschädigung erwartet Sie echtes Karibikfeeling nur ohne Palmen. Deutlich günstiger sind die Ferienhäuser auf Bornholm in der Nachsaison. Wenn Sie morgens aus dem Fenster schauen, steht vielleicht ein Reh vor dem Haus und in den Wäldern wachsen Brombeeren, Pfifferlinge und Heidelbeeren. Wird es abends kühl, heizen Sie den Kamin an und entfachen ein prasselndes Feuer, das den Wohnbereich mit wohliger Wärme erfüllt.

Aktivurlaub auf der dänischen Ostseeinsel
Surfen, Radfahren, Angeln oder Klettern – Bornholm bietet ideale Voraussetzungen für Outdoor-Aktivitäten unterschiedlichster Art. Die ortsansässige Surfschule in Balka bietet Kurse im Wind- und Kitesurfen an und verleiht das erforderliche Equipment zum Stand up Paddling. Beliebt bei Outdoor-Aktivisten ist der 120 km lange Küstenwanderweg, der sich um die Ostseeinsel windet. In Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus in Dänemark können Sie den Rundkurs mit dem Fahrrad oder mit Wanderschuhen abschnittsweise erkunden. Dichte Wälder breiten sich im Inselinneren aus. Auf den Wanderungen durch die Mischwälder begegnen Ihnen unter Umständen frei lebende Wisente, die im Jahr 2012 auf Bornholm angesiedelt wurden. Im Landesinneren ragen an einigen Stellen steile Sandsteinfelsen aus den Wäldern auf, die sich hervorragend zum Klettern eignen. Die Dänen frönen in jeder freien Minute ihrer größten Leidenschaft: Angeln. Auf den Molen, an den Stränden und in den Hafenbecken stellen sie Heringen, Schollen und Hornhechten nach. Den dänischen Volkssport können Sie auf Bornholm selbst ausüben, indem Sie einen personengebundenen Angelschein in einem Fachgeschäft oder bei der Touristeninformation erwerben.